Schwäbisch-Hall, auf der Comburg

am 1. – 4. März 2019

Ein Kurs für die „leisen“ Instrumente:
Harfe, Hümmelchen, Portativ, Drehleier, Flöte, Fidel, Laute, Perkussion, gerne auch „singende Instrumentalisten“

Wir spielen Musik vom einstimmigen Lied/ Tanz bis zur mehrstimmigen Komposition – geleitet von der Faszination für das freie, improvisierende Spiel des mittelalterlichen Musikers, für das Entstehen der Mehrstimmigkeit, frühe Notationsmöglichkeiten und das modale Tonsystem.

Voraussetzungen: Beherrschen des eigenen Instruments, Erfahrung im Ensemblespiel, die Bereitschaft zum Auswendig Spielen und Improvisieren

Information: www.sackpfeifertage.de