Blockflöte und Live-Elektronik

Der Kontrapunkt eines traditionellen Instruments wie der Blockflöte in der Verbindung mit Live-Elektronik macht den Reiz dieses Programms aus. In den Kompositionen werden Programme wie MAX/ MSP (Gitarren-) Pedal-Effekt und Mehrspurtonband verwendet.

Inspiriert von der Produktion von Kompositionen von Steve Reich und John Cage und der Zusammenarbeit mit Komponisten wie hans w. koch, Andreas Wagner, Klarenz Barlow … entstand dieses Programm, das stetig um neue Stücke erweitert wird.

CD „Electronic Counterpoint“ – Kompositionen von Marc Sabat, Ulrich Krieger, Sascha L. Lemke, Georg Hajdu und Manfred Stahnke,
erschienen bei satellita, http://www.satellita.de

 

 

The Amsterdam Partch Project

Rose Petal Jam

Kammermusik komponiert von Harry Partch und neue Li Po Songs

Scordatura Ensemble/ Amsterdam spielt Werke des mikrotonal komponierenden Harry Partch – frühe Kammermusik von 1930-1950, sowie Auftragskompositionen, die von Partch inspiriert wurden.

mit Elisabeth Smalt – adaptierte Viola, Alfrun Schmidt – Stimme, Chris Rainier – adaptierte Gitarren, Samuel Vriezen – Kithara, Rainier van Houdt – Chromelodeon, Lucas van Helsdingen – Bassklarinette und Lucia Mense – Flöten/ Tin Whistle

http://trioscordatura.wordpress.com

James Tenney, Tashi Wada, Mark So, Laura Steenberge, Cat Lamb … – Kompositionen in der Nachfolge von John Cage

sOundings:
Frank Gratkowski – Klarinette, Seth Josel – (E)-Gitarre, hans w. koch – elektronik, Anton Lukoszievieze – Violoncello und Lucia Mense – Blockflöte

CD „West Coast Soundings“, erschienen bei wandelweiser

 


Cora Schmeiser – Stimme
Lucia Mense – Flöten
Dietmar Bonnen – Tasten & Tools

Dietmar Bonnen, Cora Schmeiser und Lucia Mense lernten sich während eines Projekts im Kolumba Museum in Köln kennen. Seitdem spielen sie sich Klänge und Ideen zu. Sie teilen gemeinsame musikalische Vorlieben, wie Musik des Mittelalters, Dada, Improvisation – und die Faszination für das Zusammenspiel von Sprache und Musik.

So treffen Hildegard von Bingen und John Cage auf Daniil Charms; Oswald von Wolkenstein und Manfred Niehaus auf Isang Yun; Kurt Schwitters auf Hölderlin …

Website Lunyala Trio – Aufnahmen, Videos…: http://Dietmar-bonnen.com/trio-lunyala.php

 

 

Gegründet 2012 zum gemeinsamen Spielen erfreulicher Musik.

Septett-Besetzung:
Lucia Mense – Blockflöten
Boris Rühl – Klarinetten
Georg Wissel – Alt-Saxophon
Carl Ludwig Hübsch – Tuba
Radek Stawarz – Violine
Michael Griener – Schlagzeug
Simon Rummel – Komposition, Leitung, Tasteninstrumente
als Gast: Ketonge – Stimme und Effektgeräte

Für das 10-tett kommen hinzu:
Oxana Omelchuk – Casio-Keyboard
Udo Moll – Trompete
Matthias Muche – Posaune

http://www.simonrummel.de/ensemble.html