deutsch | english

Alte Musik - Ensemble Beltatz

Lucia Mense – Block- und Traversflöte
Bassem Hawar – Djoze (arabische Kniegeige)
Riccardo Delfino – Harfe, Drehleier, Perkussion

„Beltatz“ – okzitanisch für „Schönheit“ – wurde von den Trobadors und Minnesängern des Hochmittelalters besungen. Beltatz stand für die Schönheit des höfischen Lebens und der ritterlichen Umgangsformen, der Musik, der Dichtkunst und der Wissenschaft. Diese Blüte der europäischen Kultur entwickelte sich erst durch den regen Austausch mit dem fortschrittlicheren Orient: Kontakte auf den Handelswegen und Kreuzzügen, importiertes Wissen nicht zuletzt von fahrenden Musikern.

Foto: Bassem Hawar

Arabische Streichinstrumente, arabisch beeinflusste Zupf- und Flöteninstrumente sind die Säulen des Ensembles.
Je nach Programm werden Sänger und weitere Instrumentalisten eingeladen.

www.beltatz.affettomusicale.com